Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster

einfach und kostenlos eine Rechnung ohne Umsatzsteuer erstellen

Zur Vorlage

Tipp:

Rechnungsvorlagen sind eine gute Lösung, um unkompliziert eine Rechnung ohne Umsatzsteuer zu erstellen.

Mit unserem Rechnungsgenerator kannst du jedoch auch ganz einfach und schnell eine Rechnung erstellen und sichergehen, dass alle Pflichtangaben einer Rechnung enthalten sind. Einfach alle Positionen ausfüllen und weiter klicken.

Was ist eine Rechnung ohne Umsatzsteuer?

In Deutschland gibt es einige Berufsgruppen, welche Rechnungen ohne Umsatzsteuer ausstellen dürfen. Das bedeutet, dass auf solchen Rechnungen nur die reinen Rechnungsbeträge von dir aufgelistet werden. Was bei dieser Rechnung ohne Umsatzsteuer aber wichtig ist, dass du auf den Grund des Verzichts der Umsatzsteuer hinweisen musst.

Rechnung ohne Umsatzsteuer bei Kleinunternehmen

Gerade für kleine Unternehmen gibt es in unserem Land eine Reihe von besonderen Regelungen. Sie sollen dir dabei helfen, deinen Geschäftsaufbau und deine unternehmerische Tätigkeit etwas zu erleichtern. Die Kleinunternehmerregelung ist eine von diesen besonderen Regelungen. Festgehalten ist die Kleinunternehmerregelung in Umsatzsteuergesetz unter Paragraf 19. Beschrieben ist dort, wann es sich um ein Kleinunternehmen handelt und welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit du als Unternehmer von der Umsatzsteuer befreit bist.

Rechnung ohne Umsatzsteuer bei Freiberuflern

Es gibt auch einige Freiberufler, welche grundsätzlich der Umsatzsteuerbefreiung unterliegen. Zu diesen gehören beispielsweise Ärzte und Zahnärzte, aber auch Hebammen oder Heilpraktiker. Dies sind nur ein paar Berufe, welche keine Umsatzsteuer aufführen müssen. In Deutschland gelten als freie Berufe alle selbstständig ausgeführten Tätigkeiten in den Bereichen Heilberuf, Berufe rund um Steuer, Recht und Wirtschaftsberatung, Beruf in der Naturwissenschaft und weitere. In § 18 EStG ist die Freiberuflichkeit genau definiert.

Was muss eine Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster enthalten?

Stellst du eine Rechnung ohne Umsatzsteuer aus, beispielsweise als Kleinunternehmer, so wird zwar keine Umsatzsteuer erhoben. Auf die Einhaltung der Vorschriften, welche dir das Umsatzsteuergesetz vorgibt, darfst du allerdings nicht verzichten. Dazu gehören alle Pflichtbestandteile, welche eine Rechnung enthalten muss. Dies ist in § 14 Abs. 4 UStG aufgelistet. Ganz wichtig ist vor allem, dass du auf der Rechnung den Grund nennst, warum die Umsatzsteuer nicht ausgewiesen wird. Dazu stehen dir einige Formulierungsvorschläge zur Verfügung.

  • Umsatzsteuer wird gemäß § 19 UStG nicht berechnet.
  • Gemäß §19 UStG ist im Rechnungsbetrag keine Umsatzsteuer enthalten.
  • Eine Umsatzsteuer ist im ausgewiesenen Rechnungsbetrag gemäß § 19 UStG nicht enthalten.
  • Die Rechnungsstellung erfolgt nach § 19 UStG ohne Ausweisung der Umsatzsteuer.

Es nicht vorgeschrieben, welche Formulierung du nutzen musst. Wichtig ist vielmehr, dass eine davon zwingend von dir auf der Rechnung angegeben wird. Überdies bestehen wie bereits erwähnt einige Pflichtangaben, die von dir auf der Rechnung unbedingt angegeben werden müssen.

  • Angabe des vollständigen Namen und der Anschrift von dir als Unternehmer
  • Angabe des vollständigen Namen und der Anschrift des Rechnungsempfängers
  • Deine für dich vom Finanzamt vergebenen Steuernummer oder deine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Ausstellungsdatum der Rechnung und Rechnungsdatum
  • Eine fortlaufende Rechnungsnummer
  • Menge und Art der von dir gelieferten Gegenstände oder Dienstleistungen
  • Angabe des Zeitpunkts der Lieferung oder Leistungserbringung
  • Den genauen Rechnungsbetrag ohne Ausweisung der Umsatzsteuer

Vor- und Nachteile der Rechnung ohne Umsatzsteuer Vorlage

Wie bei jeder anderen Rechnung auch musst du auch bei der Rechnung ohne Umsatzsteuer stets auf eine hohe Genauigkeit achten. Eine Rechnung verliert ihre Gültigkeit bereits dann, wenn sich ein kleiner Tippfehler eingeschlichen hat. Gerade wenn du viele Rechnungen erstellen musst, können sich schnell Fehler einschleichen. In den meisten Fällen tauchen folgende Fehler bei der Rechnungsstellung am häufigsten auf.

  • Namen oder Adresse des Rechnungsempfängers enthalten Tippfehler
  • In der Rechnung ist ein falsches Datum eingetragen
  • Die erbrachten Leistungen oder die gelieferten Gegenstände wurden falsch berechnet
  • Ein angegebenes Zahlungsziel ist falsch eingetragen
  • Eine Rechnungsnummer wurde doppelt vergeben

All diese Fehler kannst du deutlich minimieren, wenn du ein Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster benutzt. Ein weiterer großer Vorteil bei der Verwendung dieser Vorlage ist für dich die Zeitersparnis. Du musst in die Vorlage nur die Pflichtangaben eintragen. Diese Pflichtangaben sind in der Vorlage bereits angegeben und du kannst sie gar nicht vergessen auszufüllen. Damit sparst du dir nicht nur Ärger mit dem Finanzamt, sondern bist auch aus rechtlicher Sicht auf der sicheren Seite. Es gibt also vor allem zwei wichtige Vorteile, welche für die Verwendung einer Vorlage für die Rechnung ohne Umsatzsteuer sprechen.

  • Du sparst viel Zeit, weil du nur Platzhalter ersetzen musst
  • Pflichtangaben werden nicht vergessen und die Rechnung ist rechtlich sicher

Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster für Word oder Excel ausfüllen

Du kannst als Vorlage für die Rechnung ohne Umsatzsteuer sowohl eine Word-Vorlage als auch eine Vorlage in Excel nutzen. Das Ausfüllen dieser Vorlagen gestaltet sich recht einfach. Nach dem Download der gewünschten Vorlagen nimmst du einfach folgende Eingaben vor.

  • In die linke obere Ecke der Rechnungsvorlage trägst du alle deine Firmeninformationen ein.
  • Unter den Angaben zu deiner Firma musst du im nächsten Schritt die Angaben des Rechnungsempfängers eintragen. Rechts neben diesem Feld trägst du anschließend das Rechnungsdatum und eine fortlaufende Rechnungsnummer ein.
  • Sollte dein Kunde bereits eine Kundennummer bei dir enthalten, so ist diese in das entsprechende Feld in der Vorlage einzutragen.
  • Im Feld Zahlungsziel musst du dem Kunden die Dauer der Zahlungsfrist nennen. Überdies steht in der Vorlage ein Feld, in welches du das Fälligkeitsdatum einträgst. Dies ist das Datum, bis wann die Rechnung spätestens bezahlt sein muss.
  • Über der Rechnungsaufstellung kannst du im Feld Zusatzinformationen weitere wichtige Kundeninformationen festhalten.
  • Danach musst du die Aufstellung einer aller Produkte und Dienstleistungen vornehmen, welche du an den Kunden geliefert bzw. verkauft hast.
  • Im Bereich Kontaktinformationen gibst du dem Kunden Aufschluss darüber, wie er mit dir in Kontakt treten kann. Also Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.
  • Zum Schluss musst du auf dem Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster noch deine Bankverbindungsdaten wie IBAN, SWIFT/BIC und den Namen des Empfängers eintragen.

Du kannst abschließend die Vorlage in ein PDF Dokument umwandeln, ausdrucken und abspeichern. Die Vorlage kannst du auch weitere Rechnungen ohne Umsatzsteuer verwenden.

Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster zum kostenlosen Download

Für dich als Unternehmer, vor allem auch als Kleinunternehmer, kann ein Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster sehr praktisch sein. Mit der Verwendung einer solchen Vorlage kannst du dir viel Zeit sparen. Die Vorlage steht dir sowohl in Word oder als Excel jederzeit kostenlos zum Download zur Verfügung. Ob du dich für Word oder Excel entscheidest hängt, auch davon ab, wie umfangreich deine Rechnung ohne Umsatzsteuer ausfällt. Musst du auf deiner Rechnungen viele einzelne Positionen auflisten, ist Excel eventuell die bessere Lösung.

Eine ansprechende und zeitsparende Vorlage einer Musterrechnung von Word und Excel findest du hier zum kostenlosen Download

Rechnung ohne Umsatzsteuer Word

Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster Word
Download

Rechnung ohne Umsatzsteuer Excel

Rechnung ohne Umsatzsteuer Muster Excel
Download

Unser Tipp: Professionelles Rechnungsprogramm nutzen!

Mehr Infos